Hackgut – Brennwertkessel
firematic CONDENSATION 30 – 40 kW

Leistungsbereich 9 bis 40 kW

Nach der erfolgreichen Markteinführung des HERZ Pellets-Brennwertkessel im Jahr 2016 wird nun nach intensiver Forschungs- & Entwicklungsarbeit die erste Hackgutanlage mit Brennwerttechnik, die “HERZ firematic CONDENSATION 30/40“ in 2 Leistungsgrößen (mit 30 & 40 kW Nennleistung) auf dem Markt präsentiert.

Der Hackgut-Brennwertkessel ist in der Lage zusätzlich die im Abgas enthaltene, sogenannte „latente“ Wärme, zu nutzen. Die Ausnutzung dieser Wärme erfolgt, indem das heiße Abgas so weit abgekühlt wird, dass der darin vorhandene Wasserdampf kondensiert und dabei die enthaltene Energie (die Kondensationswärme) freigesetzt wird. Diese zusätzliche Wärme wird dem Heizsystem wieder zugeführt. Dadurch können Wirkungsgrade bis 106% erreicht sowie gesetzlich geforderte Staubemissionen bei weitem unterschritten werden!

Die großen Vorteile der HERZ firematic CONDENSATION

  • Vollständige Reinigung des Rostes durch automatisches Kippen in eine Matrize. Kein händischer Arbeitsaufwand notwendig.
  • Durch den sauberen Verbrennungsrost wird optimale Luftzuführung gewährleistet.
  • Die im Brennraum anfallende Asche wird in die unterhalb liegende Aschenlade befördert und kann einfach von vorne entfernt werden.
  • Der im Abgas enthaltene Wasserdampf wird im Wärmetauscher des Kessels soweit abgekühlt, dass flüssiges Kondensat entsteht. Bei dieser Abkühlung (Verflüssigung des Wasserdampfes) wird Kondensationswärme frei und zu Heizzwecken genutzt. Durch diese Technologie können Wirkungsgrade bis 106% erreicht werden.
  • Die Wärmetauscherfl ächen aus Edelstahl werden durch einen Spülmechanismus (Wasser) sowie durch die integrierten Turbulatoren automatisch auch während des Heizbetriebes gereinigt und somit ohne händischen Arbeitsaufwand sauber gehalten.
  • Ein gleichbleibend hoher Wirkungsgrad durch gereinigte Wärmetauscherflächen sorgt für niedrigen Brennstoffverbrauch.
  • Durch die eingebaute Lambdasonde, welche permanent die Abgaswerte überwacht, werden immer perfekte Verbrennungswerte und geringste Emissionswerte erzielt.
  • Die Lambdasonde steuert die Luftzuführung und erreicht somit immer sauberste Verbrennung auch im Teillastbetrieb.
  • Die Ergebnisse sind geringer Brennstoffverbrauch und niedrigste Emissionswerte auch bei unterschiedlichen Brennstoffqualitäten.
  • Seitlicher Einschub von Hackgut oder Pellets in die Brennkammer.
  • Vollständige Reinigung des Rostes durch automatisches Kippen in eine Matrize.
  • Somit wird optimale Luftzuführung durch den sauberen Verbrennungsrost gewährleistet.
  • Kein händischer Arbeitsaufwand notwendig.

  • Die HERZ firematic CONDENSATION ist sowohl für den Neubau als auch für eine Modernisierung die ideale Lösung. Die Wärmeverteilung kann über ein Niedertemperatursystem (Fußbodenheizung) oder ein Hochtemperatursystem (Heizkörper) erfolgen. Je nach Anforderung liefert die firematic CONDENSATION, auch ohne Pufferspeicher, die richtige Temperatur.
  • Durch die kompakte Bauweise können Einbringung sowie Montage rasch & einfach durchgeführt werden.

EINFACH, MODERN & KOMFORTABEL

Bedienerfreundliche Touch-Regelung T-CONTROL

  • Komfortable Menüführung und einfacher Bildschirmaufbau
  • Fernvisualisierung und Fernwartung via Smartphone, PC oder Tablet-PC

  • Datentransfer und Softwareupdates via USB-Stick
  • Möglichkeit einer Modbus-Kommunikation

Kaskadenbetrieb

Mit der HERZ T-CONTROL können bis zu 8 Kessel als Kaskade geschaltet werden, d.h. mehrere Kessel werden zusammengeschlossen, um eine höhere Leistung zu erzielen. Ein besonderer Vorteil der Kaskadenschaltung liegt in der effizienteren Ausnutzung der Kessel bei geringerer Wärmeabnahme (z.B. in der Übergangszeit).