Burgenländischer Innovationspreis 2017

Am Dienstag, dem 07.11.2017 fand im Kulturzentrum Eisenstadt die Verleihung des Burgenländischen Innovationspreises 2017 statt.

HERZ Energietechnik GmbH konnte sich dabei mit dem innovativen Hackgut-Brennwertkessel “HERZ firematic CONDENSATION 20/35“ eine Auszeichnung in der Kategorie Großunternehmen sichern.

Hackgut-Anlage mit Wirkungsgraden bis zu 130% und geringsten Emissionswerten

Nach der erfolgreichen Markteinführung des HERZ Pellets-Brennwertkessel im Jahr 2016 wird nun nach intensiver Forschungs- & Entwicklungsarbeit die erste Hackgutanlage mit Brennwerttechnik, die “HERZ firematic CONDENSATION 20/35“ in 2 Leistungsgrößen (mit 20 & 35 kW Nennleistung) auf dem Markt präsentiert.

Der Hackgut-Brennwertkessel ist in der Lage zusätzlich die im Abgas enthaltene, sogenannte „latente“ Wärme, zu nutzen. Die Ausnutzung dieser Wärme erfolgt, indem das heiße Abgas so weit abgekühlt wird, dass der darin vorhandene Wasserdampf kondensiert und dabei die enthaltene Energie (die Kondensationswärme) freigesetzt wird. Diese zusätzliche Wärme wird dem Heizsystem wieder zugeführt.

Dadurch können Wirkungsgrade bis zu 130% erreicht sowie gesetzlich geforderte Staubemissionen bei weitem unterschritten werden!

Am Markt verfügbare Lösungen bieten nachgeschaltete (also externe) Lösungen zur Brennwertnutzung an. HERZ hat diese Technologie jedoch im Hackgutkessel erstmalig integriert.

Effizienz steigern und Emissionen senken:

Die Wärmetauscherflächen im Kessel werden mittels Spülmechanismus (Wasser) und den integrierten Turbulatoren automatisch gereinigt. Kunden profitieren durch signifikante Brennstoffeinsparung und emissionsarme Verbrennungstechnologie auf höchstem Niveau.

  Preisverleihung mit Dipl.-Ing. Dr. Morteza Fesharaki                                  Fotos: © Roman Huditsch / Wirtschaft Burgenland GmbH – WiBuG
2017-11-09T16:15:47+00:00